Alternative content

Get Adobe Flash player

Ihre Anfrage.

 

Sie können das Anfrageformular für eine Beisetzung im Garten des Friedens hier downloaden und ausdrucken. Alternativ können Sie das Formular auch direkt online auf dieser Seite ausfüllen und abschicken. Wir werden Ihre Anfrage bearbeiten und uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.


Name

   

Vorname

   

Straße

   

PLZ/Ort

   

Telefon

   

Telefax

   

Ihre E-Mail

   

Grabgebühren

 

Anonymes Urnengrab im Gemeinschaftsgrab

140,00 €

 

 

Urnengrabplatz auf einer Wiese für 10 Jahre *

590,00 €

 

 

Urnengrab an einem Gemeinschaftsbaum oder Findling für 10 Jahre *

650,00 €

 

 

Familienbaum oder Familienfelsen bis 4 Urnen für 20 Jahre **

3.200,00 €

 

 

Familienbaum oder Familienfelsen bis 12 Urnen für 20 Jahre * / **

5.000,00 €

 

 

Urnengrab im pflegefreien Reihengrab an einem Rosenstock *

650,00 €

 

 

Urnengrab eines pflegefreien Partner-/Ehegrabes (Doppelgrab)
      an eienem Rosenstock für 10 Jahre *

1.090,00 €

   

* Beschilderung wird gesondert verrechnet
** (Baum oder Findling wird gesondert berechnet)



Beisetzungs-gebühren

 


Anonyme Urnenbeisetzung (ohne Angehörige)


150,00 €

 

 

Anomyme Urnenbeisetzung (mit Teilnahme der Angehörigen)

235,00 €

 

 

Urnenbeisetzung für Rosen- und Wiesenbestattung

235,00 €

 

 

Baum- oder Felsbestattung ohne Teilnahme der Angehörigen

250,00 €

 

 

Baum- oder Felsbestattung mit Teilnahme der Angehörigen

335,00 €

 

 

Priester, Trauerredner, Musiker, Sänger usw. werden gesondert berechnet.


 

 

Zusätzlich fallen Kosten für Gebührenbescheid der Marktgemeinde Fürstenzell an

30,00 €

 

 

Beschilderung für Wiesen, Rosen-, Baum- oder Findlingsbestattung

59,50 €

Weitere individuelle Kosten

 

Verabschiedungsfeier (individuelle Gestaltung)

238,00 €

 

 

Kurzverabschiedung

119,00 €

 

 

Samstagszuschlag

130,00 €

 

 

Urnenanforderung für externe Urne

25,00 €

Anfrage*










   

 

Laut der Friedhofsatzung des „Garten des Friedens“ darf das naturbelassene Areal in seinem Erscheinungsbild nicht gestört und verändert werden. Das Anbringen von Grabmalen, Grabsteinen, Gedenksteinen- und Figuren, Einfassungen, Bepflanzungen, Plastik, Tongefäße, usw. ist strengstens untersagt. Die Friedhofsatzung wurde mir ausgehändigt. Ich wurde diesbezüglich umfassend aufgeklärt und bin mit den Bestimmungen einverstanden.